Donnerstag, 23. Oktober 2014

Lernmethoden für die Schule/Ausbildung oder Das Studium! :-)

Halli Hallo Ihr Lieben Leser!

Heute wollte Ich euch mal verraten, wie Ich immer für Klausuren lerne! :-) Der Post ist sicher eher interessant für Leute, die noch zur Schule gehen, in der Ausbildung sind oder studieren! Aber auch die unter euch, die fest im Berufsleben sind, können mir ja verraten, wie sie damals immer gelernt haben! :-) 

Ich habe schon von so vielen verschiedenen Methoden gehört, aber auch schon so viel ausprobiert, dass Ich rausgefunden habe, dass für mich die beste Methode das lernen mit Kartei Karten ist! :-)



Ich lerne aber Grundsätzlich immer erst ein bis zwei Tage vor einer Klausur oder einer Prüfung, da Ich sonst immer alles so schnell vergesse! Ich weiß, kurz vorher zu lernen ist eigentlich nicht so produktiv, da der Lernstoff dann nur im Kurzzeit Gedächtnis gespeichert wird & man das meiste nach der Zeit vergessen wird, aber Ich mache es trotsdem immer so :-D Ich habe so bisher für zwei Abschlüsse gelernt & für die Ausbildung ebenso!

Ich denke aber, für ein Studium wäre ein oder zwei Tage vorher erst zu lernen, denke Ich nicht so gut, für die Masse an Lernstoff die man dann hat! 

Ich hab beim Fachabi & in der Ausbildung fast nur 1'en geschrieben, jedenfalls nie schlechter als 2- & alle haben mich immer gefragt, wie Ich das mache, also wie Ich lerne usw.!

Ich lerne jedenfalls seid Jahren so, dass Ich erst einmal alle Blätter usw. sammel die Ich zum lernen brauche, mir dann jedes einzelne vornehme & die wichtigsten Infos herausfilter & sie auf einem College Block notiere! Dann lese Ich mir alles durch & filter alles erneut in verkürzte Sätze & Stichpunkten aus & schreibe es mir auf Kartei Karten! Somit stehen die wichtigen Infos auf den Karten die Ich dann auswendig lerne, indem Ich wie mir immer wieder laut Vorlese! 

Dann schreibe Ich mir Fragen auf, wie die Lehrer es zu den Themen evtl. in der Klausur stellen könnten & versuche sie zu beantworten, mit dem was Ich mir von den Karteikarten eingetrichtert habe! 

Diesen Vorgang wiederhole Ich so oft, also schreibe so oft die Fragen & Antworten auf, bis Ich die Fragen fließend beantworten kann! 
Dann habe Ich den Stoff drin :-)

Also einfach Texte filtern, das wichtige rausschreiben, durchlesen, erneut Filtern, auf KarteiKarten schreiben, laut lesen & auswenig lernen, Fragen erstellen & versuchen zu beantworten, solange bis man den Stoff fließend kann! :-)

Das mache Ich meist ein Tag vorher & das ganze dauert bei mir je nachdem wie viel Stoff in der Klausur abgefragt wird, zwischen 3-6 Stunden :-D Ich kann höchstens bis 00.00/1.00 Uhr Nachts lernen, dann schaltet mein Kopf ab & Ich kriege echt nichts mehr rein!

Ich habe schon oft gehört, dass das Laut Vorlesen des Lernstoffes, gut sein soll, da das Gehirn dass dann irgendwie besser abspeichern soll als wenn man nur liest! :-D Ich sprech mir den Stoff immer so vor, als würde Ich für ein Referat üben, dass Ich vor der Klasse vortragen muss HaHa :-D Für mich ist diese Methode die beste zum Lernen, aber natürlich nicht für jeden geeignet, da ja jeder anders ist & ein anderes Auffassungsvermögen hat!

Wie war oder ist eure Methode zum lernen? Lernt Ihr auch erst immer kurz vorher? Lernt Ihr vielleicht genauso wie Ich, oder findet Ihr das doof so?

Kommentare:

  1. ich lerne auch immer erst kurz vorher :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Okay :-D bin ich also nicht alleine mit :-)

      Löschen
  2. Für eine Schulaufgabe lerne ich schon meistens so 5 Tage davor. Für exen lese ich mir den Stoff auch immer laut vor & lern halt den Stoff auswendig. Deine Methoden wären mir da viel zu aufwendig. Naja jeder lernt eben anders(:
    Lg Julia
    rock-your-life22Blospot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh echt :-) Bist du fleißig! :-)

      Ja ich mache mir das Leben öfter schwerer als es sein muss :-D

      Löschen